Als Experte auf dem Gebiet der Gastroenterologie biete ich als Endoskopie-Spezialist eine Gastroskopie (Magenspiegelung, siehe auch Erklärung gleich daneben) und eine Coloskopie (Dickdarmspiegelung, siehe auch Erklärung gleich daneben) in Sedierung an. Bei Bedarf biete ich beide Untersuchungen nacheinander am selben Tag an. Durch die intravenöse Gabe eines Sedierungsmittels entschlummern Sie sanft in einen Dämmerschlaf und bekommen von den Routine-Untersuchungen nichts mit.

Ich verwende zur Sedierung seit Jahren fast ausschließlich das Medikament Propofol und bei Unverträglichkeit auch Midazolam. Mit modernem Equipment wird Ihre Kreislaufsituation vor, während und nach den Untersuchungen überwacht. Bei drohender Gefahr alarmieren die Überwachungsgeräte sofort sowohl optisch als auch akustisch und wir können als erfahrenes und eingespieltes Team energisch gegensteuern und eine drohende Kreislaufkomplikation abwenden. Alle Ängste im Vorfeld der Untersuchungen können bei einem Aufklärungsgespräch vertrauensvoll angeführt und besprochen werden.

Durch individuelle Erklärungen können diese Ängste gezielt abgebaut und Vertrauen geschafft werden. Durch die Verwendung von CO2 bei der Dickdarmspiegelung kann das insufflierte CO2 Gas rasch innerhalb von wenigen Minuten durch die Darmwand diffundieren und über den Blutweg zur Lunge gebracht werden, in der das CO2 Gas dann unkompliziert und rasch abgeatmet werden kann. Die Zeiten, in denen man während der Untersuchung wach sein und Schmerzen erleiden musste, sind Gott sei Dank vorbei. Auch nach der Untersuchung verschwindet der Blähbauch durch Verwendung von CO2 rasch und man muss nicht für mehrere Stunden unter Bauchschmerzen bedingt durch unangenehme Blähungen leiden.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin für eine sanfte Endoskopie in Sedierung und buchen Sie bei einer Darmspiegelung die Verwendung von CO2 dazu. Ich bin Ihr Spezialist für schmerzlose und angenehme Untersuchungen!

  • Alle Leistungen:
    • Ordination
      • Aufklärungsgespräch (vor Endoskopie verpflichtend)
      • Befundbesprechung
      • Verlaufskontrolle
      • zweite Meinung
      • Allgemeine Beratung
    • Magen- und Darmtrakt:
      • Endoskopie:
        • Ösophago-Gastro-Duodenoskopie
        • Coloskopie
        • Ileo-Coloskopie
        • Vorsorge-Coloskopie
        • Sigmoidoskopie
        • Rekto-Anoskopie
      • Optionen bei Endoskopie:
        • Rachenbetäubung mit Xylocain Spray
        • Sedoanalgesie mit Propofol oder Midazolam
        • Verwendung von Raumluft oder CO2 Gas zur Insufflation
      • Interventionelle Endoskopie:
        • endoskopische Polypektomie mit Zange
        • endoskopische Polypektomie mit kalter Schlinge
        • endoskopische Polypektomie mit heißer Schlinge
        • endoskopische Blutstillung oder Wundverschluss mit Clip
        • endoskopische Blutstillung mit Unterspritzung (Suprarenin)
        • endoskopische Blutstillung mit Argon Plasma Coag. (APC)
        • endoskopische Behandlung eines Barrett-Ösophaus (RFA in Planung)
      • H2 Atemtests
        • H2 Atemtest mit der Testsubstanz Laktose
        • H2 Atemtest mit der Testsubstanz Fruktose
        • H2 Atemtest mit der Testsubstanz Glucose
        • H2 Atemtest mit der Testsubstanz Sorbit
        • H2 Atemtest mit der Testsubstanz Saccharose
      • Überweisungen aller Art für Spezialuntersuchungen im ärztlichen Netzwerk
    • Herz und Kreislauf:
      • EKG
      • Fahrrad-Ergometrie
      • Internistische Risiko Beurteilung (vormals OP Freigabe)
      • Gesunden-Vorsorge-Untersuchung
      • Überweisungen aller Art für Spezialuntersuchungen im ärztlichen Netzwerk
    • Sonographie:
      • Oberbauch
      • Nieren
      • Unterbauch
      • Schilddrüse
      • Überweisungen aller Art für Spezialuntersuchungen im ärztlichen Netzwerk
    • Labor
      • Kooperation mit dem Labor Doz. DDr. Mustafa
      • Analyse von Blut, Harn und Stuhl
      • Nasen-Rachenabstrich für PCR-Diagnostik für SARS-COV-2 Atteste (nur bei symptomlosen Patienten bei Reiserückkehr oder vor stationärem Aufenthalt in einem Krankenhaus)
    • Röntgen
      • Überweisungen für Nativ-Röntgen, Ultraschall, Computertomographie oder Magnetresonanz-Tomographie unkompliziert zu unseren Nachbarn ins DZ Brigittenau
    • Hausbesuche
      • nur nach Vereinbarung zum doppeltem Ordinationstarif
    • Betreuung als Belegsarzt für Patienten mit Zusatzversicherung im Rudolfinerhaus (Privatspital)
      • tagesklinische Endoskopie (Gastroskopie und/oder Coloskopie)
      • geplante endoskopische Polypektomie (Gastroskopie und/oder Coloskopie) unter stationären Bedingungen mit chirurg. Backup
      • stationäre Abklärung von Beschwerden